Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

★ Chia Pudding Rezept: lecker & einfach ★

0
(zuletzt aktualisiert am: 10. November 2018)

Chia Samen sind voll im Trend und gelten als „Superfood“. Aus gutem Grund: Sie sind sehr gesund, nährstoff- und ballastoffreich. Deshalb gibt es nun auch hier 3 leckere Chia Samen Pudding Rezepte, die sich super zum Frühstück, als Dessert am Abend oder einfach für zwischendurch als Snack eignen.


✓ einfach & lecker ✓ gute Fette ✓ ballastoffreich ✓ sättigend

Chia Pudding Grundrezept

Für ca. 2 Portionen:

  • ca. 3 EL Chia-Samen (ca. 30-40 g) – z.B. Bio Chia Samen
  • ca. 150-200 ml Milch (je nach Geschmack: Reis-, Hafer-, Mandel-, Kokosmilch)
  • Süßungsmittel nach Belieben: Stevia / Honig / Rohrzucker / Agavendicksaft / Ahornsirup

Chia Pudding zu machen ist einfach:

Die Chia-Samen mit der gewünschten Milchsorte vermengen und je nach Belieben süßen. Unter gelegentlichem Rühren etwa 1-2 Stunden im Kühlschrank ausquellen lassen bis ein Pudding entstanden ist. Ist die Konsistenz des Puddings noch zu flüssig oder schon zu fest, dann eventuelle die Menge der Chia-Samen anpassen oder etwas weniger/mehr Flüssigkeit nehmen.

Das Verhältnis von Chia Samen zu Milch/Wasser beträgt ungefähr 1:4, damit die Samen gut aufquellen können. Die Quellzeit beträgt ca. 2 Stunden, wenn der Chia Pudding zum Quellen im Kühlschrank gelagert wird. Dort ist der Chia Pudding auch ohne Probleme für einige Tage lang haltbar. Die Chia Samen an sich können normal im Vorratsschrank gelagert werden.

Nun ein paar leckere Rezeptideen:

1. Mandel-Zimt Chia Pudding zubereiten

Zutaten:

  • als Basis: 20 g Chia-Samen & 100 ml Mandelmilch (z.B. von Alpro)
  • ein paar Mandeln (so 10-20 g)
  • 15 g Vanille Proteinpulver (z.B. ESN Tasty Whey)
  • 75 g Magerquark
  • Zimt
  • Vanille Aroma
  • optional: gehobelte oder geraspelte Mandeln
  • nach Bedarf etwas Süßstoff oder anderes Süßungsmittel

Zubereitung:

  1. Die Basis: Chia-Samen mit der Mandelmilch vermengen. Dazu noch etwas Zimt, Süßstoff und die (ganzen & gemahlenen) Mandeln geben, je nach Geschmack auch etwas Vanille. Ab in den Kühlschrank damit für ca. 1-2 Stunden.

Chia Pudding Rezept lecker & einfach Mandel-Zimt-Chia-Pudding

  1. Ist die richtige Konsistenz erreicht, anschließend den Magerquark und Vanille Proteinpulver mit Wasser oder Milch cremig rühren und als nächste Schicht auf den Pudding packen. Ein paar Mandeln und noch etwas Zimt darauf verstreuen. Gerne nochmal in den Kühlschrank damit. Fertig!

Mandel-Zimt-Chia-Pudding-3-Rezept-lecker-einfach

Nährwerte:

ProduktKalorienFett in gKohlenhydrate in gProtein in g
307 kcal16,5 g4,4 g30,1 g
20 g Chia Samen936.80.24
100 ml Mandelmilch131.10.10.4
15 g Mandeln9280.93.6
75 g Magerquark510.238.9
15 g Casein Vanille590.40.213.2

Makroverteilung: 43 % Eiweiß | 6 % KH | 51 % Fett

Der Mandel-Zimt Chia Pudding geht überwiegend in die Low Carb Richtung, da kaum Kohlenhydrate vorhanden sind.

2. Bananen-Schoko Chia Pudding zubereiten

Zutaten:

  • als Basis: 20 g Chia-Samen & 150 ml Mandelmilch
  • 1 Banane
  • 1 EL Kakaopulver
  • 15-20 g Schoko Proteinpulver
  • evtl. Süßstoff oder anderes Süßungsmittel

Zubereitung:

  1. Die Basis: Chia-Samen mit der Milch vermengen. Eine Banane in Stücke schneiden. Die eine Hälfte der Banane, 1 EL Kakao und Süße sowie das Schoko-Proteinpulver hinzufügen. Wenn ihr Eiweißpulver benutzt, braucht ihr wahrscheinlich mehr Flüssigkeit. Alles schön verrühren und dann in den Kühlschrank für 1-2 Stunden quellen lassen.

Bananen-Schoko-Chia-Pudding-Rezept-lecker-einfach

  1. Ist die richtige Konsistenz erreicht, anschließend den Magerquark und Vanille Proteinpulver mit Wasser oder Milch cremig rühren und als nächste Schicht auf den Pudding packen. Ein paar Mandeln und noch etwas Zimt darauf verstreuen. Gerne nochmal in den Kühlschrank damit. Fertig!

Bananen-Schoko-Chia-Pudding-Rezept-lecker-einfach

Nährwerte:

ProduktKalorienFett in gKohlenhydrate in gProtein in g
313 kcal11,8 g22,3 g23,1 g
20 g Chia Samen936.80.24
150 ml Mandelmilch191.70.20.6
1 Banane (ca. 100 g)900.2201.2
10 g Kakaopulver362.10.92
20 g Schoko Whey761.1115.4

Makroverteilung: 33 % Eiweiß | 31 % KH | 36 % Fett

Der Bananen-Schoko Chia Pudding enthält etwas mehr Kohlenhydrate, dafür aber weniger Fett und eignet sich auch super 1-2 Stunden nach dem Sport.

3. Kokos Chia-Pudding mit Beeren zubereiten

Zutaten:

  • als Basis: 20 g Chia-Samen & 100 ml Kokosmilch
  • 20-30 g Kokosraspeln
  • Süßstoff oder anderes Süßungsmittel
  • optional: 10 g Kokosflocken
  • 15 g Erdbeer Whey (oder ein anderes „beeriges“ Proteinpulver)
  • 75 g Magerquark
  • Frische oder TK-Beeren

Zubereitung:

  1. Die Basis: Chia-Samen mit der Kokosmilch vermengen. Dazu die Kokosraspeln geben. Alles schön verrühren und ab in den Kühlschrank für ca. 1-2 Stunden zum Quellen. Da richtige Kokosmilch sehr dickflüssig ist, darf auch noch zusätzlich mehr Flüssigkeit (wie Wasser oder andere Milch hinzugefügt werden), bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist.

Kokos-Chia-Pudding-Rezept-lecker-einfach

  1. Magerquark und Erdbeer Proteinpulver mit Wasser oder Milch cremig rühren und als nächste Schicht auf den Pudding packen. Wer mag kann dort noch ein paar Beeren oben rauf und/oder reinmischen.
  1. Zum Schluss den Kokos-Chia-Pudding optional mit Kokosflocken und ein paar weiteren Kokosraspeln aufpeppen. Gerne nochmal in den Kühlschrank damit. Fertig!

Kokos-Chia-Pudding-Rezept-lecker-einfach

Nährwerte:

ProduktKalorienFett in gKohlenhydrate in gProtein in g
555 kcal39,8 g12 g29,9 g
20 g Chia Samen936.80.24
100 ml Kokosmilch1861833
20 g Kokosraspeln13913.51.61.4
75 g Magerquark510.238.9
15 g Erdbeer-Whey611.10.712
50 g Himbeeren (TK)250.23.50.6

Makroverteilung: 23 % Eiweiß | 9 % KH | 67 % Fett

Dieser “Chia Pudding Joghurt“ geht mehr in die Low Carb / ketogene Richtung durch den hohen Fettanteil und enthält damit auch die meisten Kalorien. Dieser ist zum Beispiel sehr gut in der anabolen Diät geeignet und sehr sättigend. Aber wer gerne Kokos mag, der ist hier ebenfalls gut bedient.

weitere Variationen

Chia Samen sind geschmacksneutral und deshalb vielseitig einsetzbar. Nicht nur für Nachspeisen bzw. in süßen Speisen können sie genutzt werden, sondern auch als herzhafte Variante z.B. in Salate oder Suppen. Beliebt sind Chia auch im Müsli oder als Chia Porridge (bzw. Chia Pudding mit Haferflocken) mit diversen Früchten wie Mango oder Beeren. Sicherlich kann man sie auch in Smoothies verwenden.

Für die Bodybuilding Fans eignen sich die Chia-Samen zum Beispiel auch im Magerquark. Dazu ein leckeres Proteinpulver (z.B. Cookies & Cream oder einfach Vanille) und schon hat man ebenfalls einen leckeren, eiweißreichen Snack.

Auch bei Ausdauersportlern findet man das sogenannte „Chia-Fresca“. Dafür muss man die Chia Samen in Wasser einweichen, wodurch eine gelartige Konsistenz entsteht. Dieses Chia Gel wird dann mit Fruchtsaft getrunken und soll angeblich langsamer absorbiert werden durch die hohe Menge des gebundenen Wassers, wovon Ausdauersportler stark profitieren sollen.

Wissenswertes über Chia Samen

Was macht sie so besonders?

Was die Chia Samen alles draufhaben, erfahrt ihr in diesem Artikel: Chia Samen: Wirklich ein Superfood?


Chia Pudding Rezept lecker & einfach

Also lass dir den Chia Pudding schmecken! ;-)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    * Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

    *

    I agree./Ich stimme zu.