Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

Nutella: Was ist drin?

2
(zuletzt aktualisiert am: 14. Januar 2019)

Nutella lieben wir alle, aber die Nutella-Inhaltsstoffe sind ja bekannterweise nicht gerade sehr gesund.

Die Verbraucherzentrale Hamburg hat dennoch einen noch genaueren Blick auf den Inhalt des beliebten Schokoaufstrichs geworfen und stellte Folgendes fest:


Hauptzutat Zucker

Schaut man in die Zutatenliste auf dem Etikett steht an erster Stelle Zucker und an erster Stelle muss immer die Hauptzutat stehen.

Nutella Was ist drin Zutaten Fit-and-Fresh.com

Danach folgen Palmöl und die Haselnüsse. Weitere Bestandteile sind unter anderem noch Magermilchpulver und fettarmer Kakao.

Nutella Was ist drin Nährwerte Fit-and-Fresh.com

  • 1 Glas Nutella (400 g) hat 2188 Kalorien.
  • Diese setzen sich zusammen aus: 127 g Fett, 228 g Kohlenhydrate, 26 g Protein
Nutella Zusammensetzung Verbraucherzentrale Hamburg
Das ist im Nutella Glas. Quelle: facebook.com/vzhh

Kritik der Verbraucherzentrale

Auf der Facebook-Seite der Hamburger Verbraucherzentrale (vzhh) wird Ferrero kritisiert:

„Ferrero engagiert sich zwar für einen nachhaltigeren Anbau, aber reicht das? Oder würdet ihr lieber palmölfreie Lebensmittel kaufen?“

Und die Diskussion fing an.

Palmöl im Mittelpunkt

Die Schokocreme wird vor allem wegen des Palmöl-Gehalts kritisiert. Umweltschützern zufolge werden für die Palmöl-Produktion viele Wälder abgeholzt, um Plantagen zu bauen.

Ferrero äußert sich diesbezüglich, dass die Zutat nur aus nachhaltig bewirtschafteten Plantagen gewonnen wird und das Unternehmen auf Gütesiegel setzt und der Umwelt nicht schaden möchte.

Ein guter Nutella-Ersatz?

Gesunde Alternativen gibt es viele. Da muss man nur kurz Google fragen. Egal, ob Nutella Low Carb oder Nutella ohne Zucker und Palmöl.

Ehrlich gesagt: Alle (light) Variationen eines gesunden Schoko-Brotaufstrichs werden nie wirklich an das geliebte Original heran kommen, da mitunter auch Kindheitserinnerungen mit dranhängen oder die Nuss-Nougat-Creme noch viel besser schmeckt, wenn man drauf verzichten „muss“… Trotzdem – der Wille zählt. :D

In meiner kleinen Rezeptsammlung kannst du öfter mal eine gesunde Schoko-Creme finden, z.B. für selbst gemachte Proteinriegel. Hier nochmal zwei Beispiele mit Zutaten:

Schoko-Füllung ala Fit & Fresh

  • ca. 50 ml Milch, 1,5% (oder Milchersatz)
  • 10-20 g Back-Kakao

Misch einfach 1 bis 2 EL Back-Kakao mit einem kleinen Schluck Milch oder Wasser.

Dann solange rühren bis es cremig wird. Süßstoff oder Stevia dazu und fertig.

Eine andere Möglichkeit wäre es, ein Schoko-Whey mit ein wenig Milch oder Wasser cremig zu rühren.

Für ein paar mehr Kalorien, eignet sich dieses leckere Rezept als Nutella-Ersatz:

  • 30 g Micellar Casein Pulver
  • 1 EL Back-Kakao
  • 15 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
  • Wasser oder (Mandel-) Milch

Casein, Back-Kakao und gemahlene Nüsse zusammenmischen und mit Wasser oder (Mandel-) Milch cremig rühren. Fertig!

Eine weitere Möglichkeit wäre es noch, statt Nutella auf Erdnussbutter oder Erdnussmus zurückzugreifen.

Diese ist zwar je nach Marke und Zusammensetzung, auch nicht unbedingt kalorienarm oder zuckerfrei, aber liefert teilweise z.B. gesunde Fette, Vitamin E und Vitamin B.


Dieser Artikel sollte nur kurz mal anreißen, dass man oft gar nicht weiß, was in bestimmten Lebensmitteln drinnen ist.

So gut unsere Nutella auch schmeckt, vielleicht ist es manchmal besser ein wenig über den Tellerrand zu schauen und Alternativen zu wählen – oder sie zumindest in Maßen genießen.

  1. Interessant, das noch einmal vor Augen bzw. den Mund geführt zu bekommen! Wenn man daran denkt, dass sich Nutella manche Leute fast tonnenweise zum Frühstück reinschaufeln… Das zugegebenermaßen leckere Zeug ist im wahrsten Sinne des Wortes mit Vorsicht zu genießen.

  2. ach ja, nutella. was hab ich sie geleibt als kind. es konnte gar nicht genug davon aufs brötchen kommen. irgendwann war es aber einfach vorbei damit. heute habe ich ein glas für gäste im haus. ich selbst komme an das zeug heute einfach nicht mehr ran. vilelicht auch ganz gut, wenn man weiß was drin ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

I agree./Ich stimme zu.