Drücke „Enter”, um zum Inhalt zu springen.

★ Rezept: Low Carb Milchschnitte ★

3
(zuletzt aktualisiert am: 10. November 2018)

Wer kennt sie nicht aus seiner Kindheit: Die Milchschnitte – mit der guten MIlch?! Von wegen… Hier findet ihr eine gesunde Variante der Milchschnitte mit wenig Kohlenhydraten und viel Protein!


✓ Low Carb ✓ viel Protein ✓ gesunder „Ersatz“ ✓ fettarm

Zutaten:

Für ungefähr 3 gute LC Milchschnitten:

  • 200 g Magerquark
  • Eiweißpulver: 60 g Schoko Whey & 20 g Vanille-Proteinpulver (z.B. das ESN Tasty Whey)
    und/oder 10-20 g neutrales Casein (schmeckt cremiger / „milchiger“)
  • halbes bis ganzes Fläschchen Vanille Aroma
  • 20 g Kakao zum Backen (Back-Kakao entölt)
  • 1 halbe Packung Backpulver
  • 2 Eier (mögl. auch 3)
  • beliebiges Süßungsmittel
    z.B. Süßstoff /Stevia / Honig (passt geschmacklich am besten)

Zubereitung:

1. Das Schoko-Protein, Back-Kakao und Backpulver vermischen. Die beiden Eier trennen und davon die 2 Eigelb hinzufügen, nochmals gut verrühren.

Rezept Low Carb Milchschnitte Protein (1) Eigelb erster Schritt fit-and-fresh.com

Tipp: Damit der Teig sich besser zusammenrühren lässt, einen kleinen Schluck Wasser hinzufügen. Sollte es immer noch zu „trocken“ zum Vermischen sein, dann könnte man noch mehr Wasser/Milch und sogar auch noch 1 Ei zusätzlich dazugeben.

2. Eiklar steif schlagen und unterheben. Je nach Gusto süßen.

Rezept Low Carb Milchschnitte Protein (2) Eiklar steif schlagen bis fertiger Teig Fit-and-Fresh.com

3. Den Teig dünn auf einem Blech mit Backpapier verteilen und anschließend in den Backofen geben für ca. 8-10 Minuten bei 200 °C (Ober-/Unterhitze).

Rezept Low Carb Milchschnitte Protein (3) Teig in den Backofen & fertig fit-and-fresh.com

4. Die Milchcreme: Magerquark mit dem Vanilleprotein und/oder Casein-Protein vermengen und Vanille-Aroma hinzufügen, evtl. mit Wasser oder Milch etwas cremiger rühren und noch nachsüßen.

Rezept Low Carb Milchschnitte Protein (4) Milchcreme Magerquark Vanille Casein-Protein Honig Vanille Fit-and-Fresh.com
Ein Klecks Honig passt hier noch sehr gut als Süßungsmittel – wie bei der „echten“ Milchschnitte.

5. Wenn der Teig fertig ist (darf auch noch etwas weich sein), die Milchcreme auf die eine Hälfte des Teigs verteilen. Durchschneiden und wie ein Sandwich zusammenklappen.

Rezept Low Carb Milchschnitte Protein (5) Milchcreme auf die eine Hälfte des Teigs verteilen Fit-and-Fresh.com

Einfach zu Riegeln bzw. zu Schnitten schneiden oder eben wie die gute, alte Milchschnitte aussieht und die Reste aufnaschen ;-)

Rezept Low Carb Milchschnitte Protein (6) Endergebnis fit-and-fresh.com
Eine Hälfte der 3 Schnitten ist komischerweise schon verschwunden?! ;-)

6. Fertig ist die selbstgemachte Milchschnitte. Alles im Kühlschrank kurz abkühlen lassen und später genießen.

Rezept Low Carb Milchschnitte Protein (7) eine fertige Schnitte , feine Schnidde Fit-and-Fresh.com
Eine feine Schnidde von Fit-and-Fresh.com

Nährwerte:

ProduktKalorienFett Kohlenhydrate Protein 
684 kcal19,2 g20,6 g104,9 g
10 g Micellar Casein, Natural38 kcal0,2 g0,1 g8,7 g
10 g Impact Whey Protein, Vanille40 kcal0,7 g0,6 g7,8 g
60 g Designer Whey, Schokolade227 kcal3,4 g3 g46,2 g
2 Stück Ei, vom Huhn150 kcal10,2 g1,7 g13 g
1 Packung Backpulver26 kcal0 g5,7 g0,8 g
20 g Kakao, Pulver71 kcal4,1 g1,8 g4 g
200 g Speisequark Magerstufe132 kcal0,6 g7,8 g24,4 g
Makroverteilung: 63 % Eiweiß | 12 % KH | 25 % Fett

 

Variationen:

Bei der Milchschnittencreme darf man auch gerne beim Vanille Geschmack bleiben. Oder für ganz Mutige: Man bleibt nur beim neutralen Geschmack und mischt das neutrale Proteinpulver sowie den Magerquark mit etwas Milch.

Alternativ kann auch mit Kokos-Proteinpulver sowie mit Kokosraspeln experimentiert werden. Ebenso auch mit anderen Süßungsmitteln als Stevia oder Honig. Wer eine vegane Milchschnitte möchte, sollte mal bei Attila Hldmann vorbeischauen.

Ansonsten bleibt die Low Carb Protein Milchschnitte eben das was sie sein soll: Ein gesunder Ersatz zur echten Milchschnitte.

Wer weitere Variationen benötigt, der kann sich ähnliche „Schnitten“ basteln mit einer veränderten Creme der Milchschnitte. Oder man macht sie zu einem Proteinriegel bzw. formt den Teig zu leckeren Keksen. Zum Naschen ohne Reue ;-)

Wissenswertes über die Milchschnitte:

Die Milchschnitte gibt es seit 1978 auf dem deutschen Markt zu kaufen und wurde unter anderem als sportlich-leichte Zwischenmahlzeit von Bergsteigern und anderen Spitzensportlern vermarktet.

Dadurch hatte man den Eindruck, dass die Milchschnitte sehr gesund sein muss – bis sie sogar als Ersatz fürs Pausenbrot angesehen wurde! Natürlich alles nur Quatsch und der tollen Werbung vom italienischen Hersteller Ferrero zu verdanken.

Was wir hier wirklich an Inhaltsstoffen finden, ist nicht wirklich etwas, was man unter gesund versteht.

Rezept Low Carb Milchschnitte (10) Inhalt Milchschnitte Original fit-and-fresh.com

Nährwerte einer Milchschnitte (28 g):
  • Kalorien: 118 kcal
  • Protein: 2,2 g (8%)
  • Kohlenhydrate: 9,5 g (33 %)
  • Fett: 7,8 g (59 %)

Wir finden insgesamt einen Zucker- und Fettgehalt von knapp 60 % und würde langfristig gesehen bei zu viel Verzehr zu Übergewicht führen. Für Babys und (Klein-) Kinder ist der Verzehr der Milchschnitte schon mal gar nicht gedacht.

Weitere Inhaltsstoffe der Milch-Schnitte: 40 % Vollmilch, pflanzliche Öle, Zucker, Weizenmehl, Magermilchpulver, 5 % Honig, Butterreinfett, Volleipulver, Weizenkleie, fettarmer Kakao, Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), Backtriebmittel Backpulver (Glucono-delta-lacton, Natriumbicarbonat, Kaliumtartrat), Ammoniumcarbonat, Weizeneiweiß, Salz, natürliche Aromen, Vanillin

Lüge des Jahres 2011

Aufgrund dieses Etikettenschwindels wurde die „Kinder Fetta al Latte“ von den Verbrauchern zur Werbelüge des Jahres 2011 ernannt. Auch foodwatch verlieh der Milchschnitte wegen der Lebensmittellüge den Goldenen Windbeutel 2011.

In Deutschland verzichtet man übrigens nun auch auf die zusätzliche Bezeichnung „Kinder“ – in Italien, der Schweiz und Belgien jedoch nicht.

Der Hersteller reagierte auf die harte Kritik damit, dass ein gelegentlicher Verzehr „durchaus mit einem ausgewogenen, sportlichen Lebensstil vereinbar“ sei. Seitdem druckte man auf den Milchschnitten Packungen die Formulierung „Für die Zwischenmahlzeit empfohlen“.

Alkohol in der Milchschnitte?

In den 1990er Jahren konnten Verbraucher-Zentralen in der Milchschnitte Alkohol nachweisen. Und nicht nur dort: Auch Kinder Pingui, Kinder Bueno und Kinder Maxi King waren betroffen.

Der „versteckte“ Alkohol fand sich in der Zutatenliste als Trägerstoff von Aromastoffen. Es handelte sich zwar nur um relativ geringe Mengen, die für Kinder unbedenklich sind – dennoch fand man keinerlei Hinweise auf der Packung.

Zumal der Alkohol in den Lebensmitteln problematisch sein kann, da sich Kinder so eher an den Geschmack gewöhnen könnten, was die Hemmschwelle für späteren Alkoholkonsum herabsetzt. Auch trockene Alkoholiker sind auf eine Kennzeichnung angewiesen, um die Gefahr eines Rückfalls zu vermeiden.

Ferrero‘s Reaktion: Seit Mitte 2000 ist kein Alkohol mehr als Zusatzstoff für die Produkte des Herstellers verwendet worden.


Zum Glück haben wir nun eine bessere Alternative für die Milchschnitte. Guten Appetit! :-)

Übrigens ist der Erfinder und Hersteller der Nutella ebenfalls Pietro Ferrero gewesen und die Inhaltsstoffe überraschen hier nach auch kaum noch: Nutella: Was ist drin?

  1. Christoph

    Geil, danke für das Rezept! Wird am Wochenende gleich mal ausprobiert :)

    • Isabell

      Hey!
      Das freut mich Chris, viel Spaß beim Nachbacken ;-)

      Liebe Grüße

  2. Ein tolles Low Carb Rezept und auch sehr interessante Informationen über die Milchschnitte. Wir werden das Rezept auf jeden Fall einmal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

I agree./Ich stimme zu.